Lewis and Harris

Die nördlichste Insel der äußeren Hebriden, im Nordwesten Schottlands, ist die Isle of Lewis and Harris. Sie ist nach der britischen Hauptinsel und Irland die drittgrößte der Britischen Inseln.

Ein Bergrücken zieht sich quer über die in Nord-Süd-Richtung lang gestreckte Insel. Der war in früheren Zeiten kaum zu überwinden. Daher haben die Bewohner der Insel angeblich geglaubt, im Norden auf der Insel Lewis und im Süden auf der Insel Harris zu leben.