Islandpferde

Islandpferde sind legendär. Als einzige beherrschen sie den Tölt, eine schnelle Gangart, die für den Reiter sehr angenehm ist. Im Gegensatz zu den isländischen Schafen bleiben Islandpferde im Winter draußen. Sie sind dafür mit einem dichten Unterfell und sogar Wolle in den Ohrmuscheln gut ausgestattet.