im Süden Neuseelands

im Süden Neuseelands
Die Südküste Neuseelands gilt als permanent stürmisch und regnerisch. Aber mit Glück ist sie einfach malerisch. Am Waipapa Point, dem fast südlichsten Punkt der Südinsel, haben Seelöwen am Strand unterhalb des Leuchtturms ihre Spuren im Sand hinterlassen.Die folgenden Bilder sind in den Catlins (im Südosten): Die Kaskaden der Mc Lean Falls liegen in einem Regenwald, der durch einen ausgebauten Wanderweg bestens erschlossen ist. Lake Wilkie ist ein Moorsee mit entsprechend dunklem Wasser, in dem sich die Umgebung besonders gut spiegelt. Und ein weiteres Mal bilden Wasserfälle zarte Schleier: die Purakaunui Falls, eine neuseeländische Ikone. Schließlich muss ein weiterer Leutturm in spektakulärer Lage erwähnt werden: Nugget Point (unterhalb liegen Felsen wie Goldnuggets umher)